salzi.at - Aktuelles aus dem Salzkammergut

Deutschvilla Sommerkonzert #3

0

Am 23. August fin­det zum drit­ten Mal das jähr­li­che Som­mer­kon­zert in der Deutsch­vil­la Stro­bl statt.

Eröff­net wird das Kon­zert von Ines Kol­le­ritsch. Die im Süden Öster­reichs auf­ge­wach­se­ne Sän­ge­rin und Kom­po­nis­tin hat sich in den letz­ten sechs Jah­ren zu einer gen­re-über­grei­fen­den Künst­le­rin ent­wi­ckelt. Das neue Solo­pro­gramm der Musi­ke­rin ist eine Ode an die Kunst weib­li­cher Sin­ger-Song­wri­te­rin­nen. Neben breit gefä­cher­ten Eigen­kom­po­si­tio­nen aus Neo-Soul, Jazz und R’n’B gibt sie einen Ein­blick in das Schaf­fen ihrer Lieb­lings­in­ter­pre­ten. Mit kraft­vol­len, dunk­len und melan­cho­li­schen Klän­gen zele­briert sie ihre Vor­bil­der und eige­ne Stär­ken.

Dem Eröff­nungs­set der Sän­ge­rin folgt ein akus­ti­sches Kon­zert des Kura­tors „Phi­liam Shakes­beat“. Shakes­beat macht Rap Musik mit einer gehö­ri­gen Pri­se Gesell­schafts­kri­tik, die er in die­sem Jahr mit Kla­vier­be­glei­tung vor­tra­gen wird.

Dies­jäh­ri­ger Haupt­act ist das Atter­seer Quin­tett „Wham Bam Bodys­lam“, das mit sei­ner Mischung aus Folk­mu­sik und Punk­rock weit über die Gren­zen des Salz­kam­mer­guts für Furo­re sorgt. Im Früh­som­mer die­ses Jah­res erschien nun nach jah­re­lan­ger War­te­zeit end­lich ihr neu­es Album „Dan­cing, Wrest­ling, Bur­ning Wood“. Gleich das ers­te Lied des Albums kün­digt an, dass die Tanz­schu­he der Hörer aus­ge­packt wer­den müs­sen und so war­tet auf die Besu­cher der Deutsch­vil­la ein beson­ders ani­mier­ter Abend voll guter Musik.

Das Kon­zert beginnt um 20 Uhr, der Ein­tritt ist wie immer frei.

Foto: pri­vat

Teilen.

Comments are closed.