salzi.at - Aktuelles aus dem Salzkammergut

Notorischer Schwarzfahrer wollte vor Polizei flüchten

0

Obwohl ihm schon vor längerer Zeit der Führerschein abgenommen wurde, war ein 26-Jähriger immer wieder mit seinem Auto unterwegs. Als ihn die Polizei heute anhalten wollte, drückte der Mann aufs Gaspedal und versuchte zu entkommen. 

Ein 26-jähriger amtsbekannter und notorischer Schwarzfahrer aus dem Bezirk Vöcklabruck fuhr am 29. August 2019 gegen 15:10 Uhr mit seinem Pkw auf der Attergaustraße durch das Ortsgebiet von St. Georgen im Attergau. Polizisten aus St. Georgen sahen ihn und fuhren ihm nach.

Als der Mann das Polizeifahrzeug im Rückspiegel bemerkte, beschleunigte er seinen Pkw auf engen und unübersichtlichen Gemeindestraßen und versuchte den Beamten davonzufahren. Der 26-Jährige konnte schließlich auf einem Parkplatz angehalten werden.

Führerschein schon seit längerem entzogen

Bei der Kontrolle gab er gegenüber den Beamten an, er habe seinen Führerschein zu Hause vergessen und werde diesen selbstverständlich holen und vorweisen. Er besitzt jedoch seit längerer Zeit keine Lenkberechtigung mehr, da ihm diese entzogen worden ist. Er wurde bereits mehrmals wegen “Schwarzfahren” der BH Vöcklabruck angezeigt.

Teilen.

Comments are closed.