salzi.at - Aktuelles aus dem Salzkammergut

Goldene Verdienstzeichen für WKO-Bezirksstellenleiter Robert Oberfrank

0

Dem Lei­ter der Abtei­lung der Bezirks­stel­len der WKOÖ, Robert Ober­frank, wur­de von Lan­des­haupt­mann Mag. Tho­mas Stel­zer das Gol­de­ne Ver­dienst­zei­chen des Lan­des ver­lie­hen.

Seit 1982 in Diens­ten der WKO hat sich gebo­re­ne Isch­ler in ganz Ober­ös­ter­reich einen Namen als Netz­wer­ker und Ver­mitt­ler gemacht. Unent­wegt setzt er sich dabei für die Inter­es­sen der Unter­neh­mer ein und hat viel im Bezirk Gmun­den bewegt. So ent­wi­ckel­te sich das WIFI unter sei­ner Füh­rung zum bedeu­tends­ten Erwach­se­nen-Bil­dungs­an­bie­ter.

Gro­ße Freu­de herrsch­te bei Robert Ober­frank, sei­ner Fami­lie und Freun­den über die Aus­zeich­nung durch LH Mag. Tho­mas Stel­zer (Foto: Land )

630 Kur­se, Lehr­gän­ge und Semi­na­re mit über 6.000 Teil­neh­mern sind ein ein­drucks­vol­les Zeug­nis sei­nes Schaf­fens. In der Regio­nal­ent­wick­lung ist Ober­frank ein hoch­ge­schätz­ter Play­er. Die Grün­dung der bei­den Tech­no­lo­gie­zen­tren Gmunden/Bad Ischl, des Lea­der­ver­eins Regi­on Traun­stein, des Regio­nal­ma­nage­ments Gmun­den und der Inko­ba Salz­kam­mer­gut Nord tra­gen sei­ne Hand­schrift.

Sei­ne Fach­kom­pe­tenz bringt Robert Ober­frank auch als stell­ver­tre­ten­der Vor­stands­vor­sit­zen­der der Raiff­ei­sen­bank Inne­res Salz­kam­mer­gut und als Auf­sichts­rat der Raiff­ei­sen Lan­des­bank AG ein. Fer­ner ist er Mit­glied im Regio­nal­bei­rat des AMS Gmun­den und im Ser­vice­club Rota­ry Bad Ischl, wo er seit vie­len Jah­ren maß­geb­lich an vie­len kari­ta­ti­ven Pro­jek­ten mit­wirkt.

Seit zwei Jah­ren ist Ober­frank Abtei­lungs­lei­ter der Abtei­lung Bezirks­stel­len. Dabei kommt ihm sei­ne exzel­len­te Kom­mu­ni­ka­ti­ons­fä­hig­keit zu Hil­fe. Das gute Zusam­men­wir­ken mit dem Land , der Busi­ness Upper Aus­tria und den Behör­den sind Zei­chen sei­ner erfolg­rei­chen Arbeit und fin­den mit der Aus­zeich­nung eine ent­spre­chen­de Wür­di­gung. Bezirks­stel­len­ob­mann Mar­tin Ettin­ger war einer der ers­ten Gra­tu­lan­ten und freu­te sich mit dem Geehr­ten über die ver­dien­te Aner­ken­nung. 

Teilen.

Comments are closed.