salzi.at - Aktuelles aus dem Salzkammergut

Jüngste Gesamtsiegerin Kefer gewann den „Grand Slam“!

0

Mit der Damen-Best­zeit von 1:11,33 Min. beim WOLF- Tor­lauf auf dem Kas­berg sicher­te sich die erst 12 (!!)-jäh­ri­ge The­re­sia Kefer (USC Grün­au-Kas­berg) über­le­gen den Gesamt­sieg im Alm­tal­cup für „Erwach­se­ne“ , nach­dem sie bei den Damen alle 4 Ren­nen (bis­her: Volks­bank-RTL, Hop­fen­kö­nig-Ren­nen und WASER- RTL) — für sich ent­schei­den konn­te. In einem Monat fei­ert die neue Sieg­läu­fe­rin des USC Grün­au erst ihren 13. Geburts­tag und folgt auf Vor­jah­res­sie­ge­rin und Ver­eins­kol­le­gin Maja Urfe­rer, die als Jän­ner-Gebo­re­ne nur wenig „älter“ den Gesamt­po­kal erobern konn­te.

Kefer konn­te als Schü­le­rin der 3. Klas­se der Neu­en Ski-Mit­tel­schu­le Win­disch­gars­ten heu­er außer­dem bereits 3 ÖSV- Schü­ler- Test­ren­nen im RTL und Sla­lom gewin­nen und wei­ters eini­ge Podest­plät­ze im o.ö. Nach­wuchs­cup erobern.

Fabi­an Drack wie­der­hol­te den Sieg aus 2016
Ihr Ver­eins­kol­le­ge Fabi­an Drack erziel­te in 1:03,56 Min. abso­lu­te Tages­best­zeit der Her­ren, zuletzt gewann der Grün­au­er dort vor 4 Jah­ren, wei­ters stan­den beim WOLF-Tor­lauf ganz oben: Kers­tin Stad­ler, Leo Leber­bau­er, Fabi­an Drack, Mat­thi­as Holz­in­ger, Mar­tin Wolf, Franz Raf­fels­ber­ger (alle USC Grün­au), Leo­nie Wolf, Ger­lin­de Ago­sti­ni, Timo Beck, Luka Beck , Fer­di­nand Groiss (alle USC Vorch­dorf), Kla­ra Littrin­ger, Lau­rin Berneg­ger (bei­de SU Pet­ten­bach ) und Katha­ri­na Auin­ger (WSV VB (Scharn­stein).

Mit 2 Tages­sie­gen und 2 wei­te­ren Spit­zen­plät­zen gewann Gre­gor Mair­ho­fer (eben­falls USC Grün­au-Kas­berg) die Gesamt­wer­tung der Her­ren im Alm­tal­cup für Erwach­se­ne und lös­te Vor­jahrs­sie­ger Andre­as Spitz­bart (SU Pet­ten­bach) ab.

Foto: USC Grün­au

Teilen.

Comments are closed.