salzi.at - Aktuelles aus dem Salzkammergut

In …GMUNDEN… wird eine LEGO® Stadt gebaut

0

Wer kennt sie nicht, die kleinen Bausteine in allen Farben und Formen, die sich zu kreativen erstaunlichen Bauwerken zusammenfügen lassen? Ein geniales Spielzeug für Jung und Alt! Nicht nur eine Kiste, sondern tausende von LEGO Steinen bringt der Bibellesebund demnächst nach Gmunden.

Die Mennonitische Freikirche veranstaltet zusammen mit dem Bibellesebund vom 27. – 29. März 2020 ein LEGO Bauwochenende für Kinder im Alter von acht bis zwölf Jahren. An den „Bauarbeiten“ für die Stadt mit vielen Traumhäusern, Hochhäusern, Fußballstadion, Schwimmbad, Hotel, Hafen, Flughafen, Polizei, Autos einer riesigen Kirche und vielem mehr können max. 45 Kinder teilnehmen.
„Baumeister“ gesucht:

Am Freitag von 14:00 bis 18:00 Uhr und am Samstag von 10:00 bis 17:00 Uhr wird in der Mennonitischen Freikirche (Gmunden Cumberlandstraße eh. Schufabrik Hecht) gemeinsam an der zehn Meter langen Stadt gebaut. In den Baupausen ist Zeit für Essen und Trinken, Spiele und Baubesprechungen mit spannenden Geschichten aus der Bibel. „Baumeister“, die an dieser faszinierenden Stadt mitbauen möchten, müssen sich im Vorfeld anmelden. Anmeldeschluss ist der 20. März 2020. Pro Kind wird ein Unkostenbeitrag von € 10,–eingehoben.

Den Abschluss des Bauwochenendes bildet ein Familiengottesdienst am Sonntag um 9.30 Uhr in der Mennonit. Freikirche.Zu diesem speziellen Anlass sind alle Kinder, Eltern, Verwandten und Freunde herzlich willkommen. Anschließend wird zu einem Stehkaffee eingeladen, bei dem die LEGO Stadt eröffnet wird und besichtigt werden kann.

Die LEGO Stadt ist ein Projekt des Bibellesebundes. Der Bibellesebund ist eine internationale, überkonfessionelle Bewegung, die in über 120 Ländern seit mehr als 150 Jahren tätig ist. Sein Ziel ist es, Menschen aller Altersstufen zu ermutigen, durch das Lesen der Bibel und das Gebet Gott täglich zu begegnen. Der Bibellesebund versteht sich als Dienstleistungsunternehmen für bestehende Kirchen und Gemeinden, um diese in ihrer Arbeit zu unterstützen. Einen besonderen Schwerpunkt hat der Bibellesebund im Bereich der Kinder- und Jugendarbeit.
Anmeldung per E-Mail: office@mf-gmunden.at

Foto: privat

Teilen.

Kommentare