salzi.at - Aktuelles aus dem Salzkammergut

MERCI dass es euch gibt”

0

In Zei­ten wie die­sen, wo ALLES anders ist, wer­den Lebens­ge­wohn­hei­ten, die sonst selbst­ver­ständ­lich waren anders wahr­ge­nom­men. Als beson­de­res Glück erweist sich hier in der Gemein­de Gschwandt unser “Kra­mer” Spar­markt Wall­ner. Treff­punkt für Jung und Alt war das Geschäft schon immer. Alle Kun­din­nen und Kun­den wer­den nament­lich begrüßt, es ist immer Zeit für ein Plau­scherl mit der Che­fin oder auch ihren Ange­stell­ten und bekom­men tut man ohne­dies (fast) alles was im Haus­halt gebraucht wird. Und wenn ein­mal etwas fehlt, wird es durch Ingrid WALL­NER, Geschäfts­in­ha­be­rin ein­fach besorgt.

Als die Coro­na Kri­se begann wur­de sofort im Geschäft ein Ein­kaufs­ser­vice instal­liert. Da schlos­sen sich auch noch vie­le frei­wil­li­ge Hel­fer an und brach­ten den Ein­kauf dann zu den Men­schen nach Hau­se, die auf­grund beson­de­rer Gefähr­dung nicht selbst ein­kau­fen konn­ten und kön­nen.
Aber nicht genug, auch die nahe gele­ge­ne Kir­che pro­fi­tiert von Ingrid WALL­NER. Jeden Tag am Mor­gen und am Abend geht sie zum Kir­chen­ein­gang und sperrt das Got­tes­haus für Besu­cher auf und zu. Die Kir­che war ja jetzt seit Beginn der Kri­se geschlos­sen und ab jetzt kann man wie­der Dank Frau Wall­ner in die neu reno­vier­te Kir­che gehen und in Stil­le zum Gebet inne hal­ten.

Vor der Kir­che schlän­gelt sich seit ein paar Tagen eine bun­te Schlan­ge aus Stei­nen, die jeden Tag län­ger wird. Jeder hat die Mög­lich­keit mit einem bemal­ten Stein an der Schlan­ge mit­zu­wir­ken. Ein Tip was­ser­fes­te Far­ben ver­wen­den, da bei Regen sonst das Kunst­werk farb­los wird!

Heu­te woll­te ich unbe­dingt ein­mal DAN­KE an unse­re “Wall­ner Dirndln” sagen, ohne sie wür­de es im Ort Gschwandt mit der Nah­ver­sor­gung schlecht aus­se­hen. Aber wie man auch heu­te sehen konn­te sind die treu­en Kun­den flei­ßig am Ein­kau­fen und schau­en so, dass unser “Kramer­ge­schäft” im Ort erhal­ten bleibt!”, so Peter SOM­MER dem das beson­ders am Her­zen liegt!

Bericht und Bil­der Peter SOM­MER FOTO­PRESS

Teilen.

Comments are closed.