salzi.at - Aktuelles aus dem Salzkammergut

Geschafft! Die ersten PflegefachassistentInnen der GuKPS Gmunden

0

GMUN­DEN. Letz­te Woche schlos­sen die ers­ten Absol­ven­tIn­nen der Pfle­ge­fach­as­sis­tenz (PFA) an der Schu­le für Gesund­heits- und Kran­ken­pfle­ge Gmun­den ihre Aus­bil­dung ab – sie fei­er­ten ihre Diplom-Über­rei­chung.

16 Damen und ein Herr im Alter zwi­schen 19 und 36 Jah­ren nah­men an der Schu­le für Gesund­heits- und Kran­ken­pfle­ge (GuKPS) Gmun­den das PFA-Diplom ent­ge­gen, das sie zu Pfle­ge­fach­as­sis­ten­tIn­nen macht. Gleich vier der Absol­ven­tIn­nen dür­fen sich zudem über einen „aus­ge­zeich­ne­ten Erfolg“ freu­en, fünf über einen „guten Erfolg“. Ein beson­de­rer Jahr­gang, sind sie doch die ers­ten, die die­se jun­ge Aus­bil­dung an der Gmund­ner Schu­le abschlos­sen. OÖG-Geschäfts­füh­rer Mag. Karl Leh­ner, MBA beglück­wünscht die ers­ten PFA-Absol­ven­tIn­nen der GuKPS Gmun­den und betont: „Die Gesund­heits­hol­ding för­dert die Viel­falt der Pfle­ge­aus­bil­dung. Des­halb ist es uns auch wich­tig, dass wir an jedem Kli­nik­stand­ort Schu­len haben, die auf exzel­len­te Wei­se in den Regio­nen die Pfle­ge­mit­ar­bei­te­rin­nen und mit­ar­bei­ter der Zukunft aus­bil­den.“

Mag.a Mar­ti­na Bruck­ner, die Lei­te­rin des Geschäfts­be­reichs Schu­len in der OÖG, ist stolz, die ers­ten PFA-Absol­ven­tIn­nen in die Berufs­welt ent­sen­den zu kön­nen: „Sie wur­den an der GuKPS Gmun­den nach den neu­es­ten Erkennt­nis­sen aus Pfle­ge-Theo­rie und Pra­xis unter­rich­tet. Mit die­sem wert­vol­len Gut kön­nen sie an ihren zukünf­ti­gen Wir­kungs­stät­ten ihren Pati­en­tin­nen und Pati­en­ten, Kli­en­tin­nen und Kli­en­ten die best­mög­li­che Pfle­ge und Betreu­ung zuteil­wer­den las­sen.“

Das Berufs­bild der Pfle­ge­fach­as­sis­tenz ist zwi­schen der Diplom­pfle­ge und der Pfle­ge­as­sis­tenz ange­sie­delt und beinhal­tet z. B. die Durch­füh­rung ver­schie­de­ner Pfle­ge­maß­nah­men sowie von Tätig­kei­ten im Bereich Dia­gnos­tik und The­ra­pie.

Eine beson­de­re Freu­de stell­te die­se PFA-Diplo­mie­rung natür­lich für den Direk­tor der Schu­len am Salz­kam­mer­gut Kli­ni­kum, Mag. Franz Stadl­mann, die Stand­ort­lei­te­rin der GuKPS Gmun­den, Ros­wi­tha Wein­hei­mer, MSc, sowie die Klas­sen­vor­stän­de Tan­ja Hau­er, BA und Wil­helm Bach­lech­ner dar. Wäh­rend der bei­den Aus­bil­dungs­jah­re konn­ten sie uni­so­no fest­stel­len, dass der Lern­be­reich „Trai­ning und Trans­fer“, wo es um die Aneig­nung der wich­ti­gen prak­ti­schen und sozia­len Kom­pe­ten­zen geht, von den Aus­zu­bil­den­den als sehr posi­tiv erlebt und sehr gut ange­nom­men wur­de.

Für je sechs der Absol­ven­tIn­nen beginnt die beruf­li­che Lauf­bahn dem­nächst am Salz­kam­mer­gut Kli­ni­kum Gmun­den bzw. Vöck­la­bruck. Eine wei­te­re Absol­ven­tin star­tet am Salz­kam­mer­gut Kli­ni­kum Bad Ischl ins Berufs­le­ben. Alle übri­gen begin­nen ihre beruf­li­che Lauf­bahn in unter­schied­li­chen Berei­chen der Pfle­ge.

Übri­gens: Wer bereits einen Pfle­ge­as­sis­tenz-Abschluss hat, für den besteht die Mög­lich­keit, im März 2021 in das zwei­te Aus­bil­dungs­jahr der Pfle­ge­fach­as­sis­tenz-Aus­bil­dung ein­zu­stei­gen und damit in einem Jahr das PFA-Diplom zu erwer­ben. Die Bewer­bungs­zeit läuft bis 22. Jän­ner 2021. Mehr dazu auf www.ooeg.at/bildung.

Foto: OÖG

Teilen.

Kommentare