salzi.at - Aktuelles aus dem Salzkammergut

Spannendes Derby zum Auftakt

0

Traun­see-Alm­tal-Cup star­tet in der neu­en SEP-Arena
Gmun­den / “Die Vor­freu­de, dass end­lich wie­der die Kugel auf unse­ren wun­der­schö­nen Fuß­ball­plät­zen rol­len kann, ist rie­sig”, bringt Hans Kron­ber­ger, Orga­ni­sa­ti­ons­chef des Traun­see-Alm­tal-Cups, die Stim­mung von Spie­lern, Funk­tio­nä­ren und Fans auf den Punkt. Seit zwei Wochen sind die Fuß­ball­ver­ei­ne nach der Coro­na-Zwangs­pau­se im Mann­schafts­trai­ning und fie­bern nun dem Start des erst­mals aus­ge­tra­ge­nen Traun­see-Alm­tal-Cups ent­ge­gen. Das Auf­takt­spiel am Mitt­woch, 2. Juni um 18:30 Uhr zwi­schen Lan­des­li­gist SV Gmund­ner Milch und der Uni­on Gschwandt in der neu gestal­te­ten SEP-Are­na in Gmun­den bie­tet alle Zuta­ten für ein rich­ti­ges Fußballfest.

Auf­takt­sieg zum 100jährigen Jubiläum?
Die Gast­ge­ber, die bekannt­lich heu­er ihr 100jähriges Bestands­ju­bi­lä­um fei­ern, möch­ten mit einem erfolg­rei­chen Start ein deut­li­ches Zei­chen set­zen, dass sie es in der neu­en Sai­son mit dem Auf­stieg in die OÖL-Liga ernst mei­nen. Die abge­bro­che­ne Meis­ter­schaft 2020/21 been­de­ten die Traun­see­städ­ter unter Trai­ner Mag. Kiril Chok­chev in der Lan­des­li­ga West am sechs­ten Tabel­len­platz (12 Spie­le — 15 Punk­te). Der­by­geg­ner Uni­on Gschwandt lag eine Klas­se tie­fer in der der Bezirks­li­ga Süd nach elf Spie­len mit 15 Punk­te auf Rang acht. Aller­dings ist Uni­on-Trai­ner Ivi­ca Siro­cic bekannt dafür, sein Team gera­de gegen ver­meint­lich stär­ke­re Geg­ner beson­ders moti­vie­ren zu kön­nen. “Wir freu­en uns sehr, das Eröff­nungspiel in Gmun­den bestrei­ten zu dür­fen und wer­den alles dar­an set­zen, nicht punk­te­los nach Hau­se zu fah­ren”, zeigt sich Gschwandts Sek­ti­ons­lei­ter Micha­el Hin­ten­aus selbstbewusst.

Bal­sam für jedes Fußballerherz”
Auf­grund der gel­ten­den Vor­schrif­ten müs­sen sich die Zuschau­er beim Ein­tritt regis­trie­ren sowie einen Impf‑, Test- oder Gene­sungs­nach­weis vor­zei­gen. Die Bezirks­haupt­mann­schaft hat das vom SV Gmund­ner Milch erar­bei­te­te Prä­ven­ti­ons­kon­zept posi­tiv beur­teilt und die Ver­an­stal­tung bis zur Sperr­stun­de um 22 Uhr genehmigt.

Der Traun­see-Alm­tal-Cup ist Bal­sam für jedes geschun­de­ne Fuß­bal­ler­herz”, ist SV Gmund­ner Milch-Prä­si­dent Ger­hard Riedl über­zeugt, dass sich nicht nur die Kicker, son­dern beson­ders die Fans über die­sen Bewerb freu­en und zahl­reich zu den Spie­len kom­men wer­den. Die zum rich­ti­gen Genuss eines Matches not­wen­di­ge Bewir­tung ist bei allen Spie­len des Traun­see-Alm­tal-Cups gege­ben, “damit ist alles ange­rich­tet, dass sich die Fans auf den Sport­plät­zen wie­der so rich­tig wohl füh­len kön­nen”, betont Cup-Vor­sit­zen­der Kronberger.

Ein­tritts­kar­te als Gut­schein für Gratisgetränk
Der Ein­tritt beträgt ein­heit­lich 5 Euro, wobei ein Gra­tis­ge­tränk beinhal­tet ist. Frau­en, Kin­der bis 14 Jah­re, Stu­den­ten und Per­so­nen mit Beein­träch­ti­gun­gen haben frei­en Ein­tritt. Den Ehren­an­stoß wird vom Schirm­herr des Traun­see-Alm­tal-Cups, Gmun­dens Bür­ger­meis­ter Mag. Ste­fan Krapf gemein­sam mit Haupt­spon­sor Ernst Schach­ner und dem Prä­si­den­ten des Fuß­ball­ver­ban­des Dr. Ger­hard Götsch­ho­fer vor­ge­nom­men. Das Auto­haus Win­disch­bau­er wird als Wer­be­part­ner des Traun­see-Alm­tals-Cups die neu­es­te Model­le der Mar­ke Sko­da präsentieren.

Die wei­te­ren Spie­le der ers­ten Run­de in der Grup­pe Traun­see: SA 12.06.: ATSV Rüs­torf — SV Gmund­ner Milch (17:00); DI 15.06.: Uni­on Gschwandt — ASKÖ Ohls­dorf (18:00). In der Grup­pe Alm­tal tref­fen der SK Bad Wims­bach und ASKÖ Vorch­dorf am Frei­tag, 11. 6. (18 Uhr) auf­ein­an­der, am Sams­tag, 12. Juni (18:00) gas­tiert die Uni­on Pet­ten­bach beim SV Scharnstein.

Foto: pri­vat

Teilen.

Comments are closed.