salzi.at - Aktuelles aus dem Salzkammergut

OÖs bester Rauchfangkehrerlehrling kommt aus Ebenseer Traditionsbetrieb

0

Mit Ste­fan Schulz trug ein jun­ger Mann aus dem Salz­kam­mer­gut den Sieg beim oö. Lan­des­lehr­lings­wett­be­werb der Rauch­fang­keh­rer davon. Der 23-jäh­ri­ge Eben­seer, der auch schon die Leh­re zum Gas‑, Was­ser- und Hei­zungs­tech­ni­ker erfolg­reich abge­schlos­sen hat, stell­te beim Bewerb sein fach­li­ches und prak­ti­sches Kön­nen unter Beweis.

Die Auf­ga­ben zu den The­men Abgas­mes­sung, War­tung von Gas­lei­tun­gen und Ölbren­nern und Män­gel­er­ken­nung bewäl­tig­te er eben­so sou­ve­rän wie das Fach­ge­spräch, einen Kehr­gang und eine Leck­ra­ten­prü­fung. Der Lehr­herr, Rauch­fang­keh­rer­meis­ter Wolf­gang Bre­jcha, der bereits in 5. Genera­ti­on den Betrieb führt, ist sehr stolz auf sei­nen aus­ge­zeich­ne­ten Schützling.

Die Lehr­lings­aus­bil­dung ist seit Genera­tio­nen ein wich­ti­ges The­ma für uns. Ste­fan ist top­qua­li­fi­ziert und sichert wei­ter­hin die Zukunft unse­res Hand­werks“, so Bre­jcha. Neben dem Beruf zei­gen die bei­den auch als Kame­ra­den in der Frei­wil­li­gen Feu­er­wehr Eben­see ehren­amt­li­ches Engagement.

Der Jun­ge Wirt­schaft-Bezirks­vor­sit­zen­de Mar­kus Stock­mai­er über­brach­te die Glück­wün­sche sei­tens der WKO.

Foto: WKOÖ

Teilen.

Kommentare