salzi.at - Aktuelles aus dem Salzkammergut

Mann mit Eisenstange geschlagen

3

Ein 19-Jäh­ri­ger aus dem Bezirk Vöck­la­bruck soll einem 41-Jäh­ri­gen mit einer Eisen­stan­ge ins Genick geschla­gen haben, weil die­ser ihn zuvor mit dem Han­dy beim “Drif­ten” mit dem Auto filmte.

Der amts­be­kann­te 19-Jäh­ri­ge “drif­te­te” am Abend des 11. Okto­ber 2021 mit sei­nem PKW und mit wei­te­ren Freun­den auf einem Schot­ter­park­platz in Vöck­la­bruck her­um. Weil er hier­bei von einem 41-jäh­ri­gen, der dort eine Nacht cam­pie­ren woll­te, mit des­sen Han­dy gefilmt bzw. foto­gra­fiert wur­de, ver­such­te ihn der 19-Jäh­ri­ge zum Löschen der von ihm auf­ge­nom­me­nen Datei­en zu nötigen.

Atta­cke mit Eisenstange

Der 19-Jäh­ri­ge hol­te eine Eisen­stan­ge aus sei­nem Auto. Weil der 41-Jäh­ri­ge der Auf­for­de­rung nicht nach­kam, soll ihn der 19-Jäh­ri­ge an der Klei­dung gepackt und ihm ein­mal mit der Eisen­stan­ge ins Genick geschla­gen haben.

Opfer flüch­te­te in Campingbus

Dem 41-Jäh­ri­gen gelang die Flucht in den Cam­ping­bus, wo er sich schließ­lich ein­sperr­te. Von dort aus ver­stän­dig­te das Opfer die Poli­zei. Der 41-Jäh­ri­ge wur­de durch den Schlag ins Genick leicht ver­letzt. Er such­te unmit­tel­bar nach Anzei­ge­er­stat­tung selbst das Kli­ni­kum Vöck­la­bruck auf, wo er ambu­lant behan­delt wurde.

Quel­le: LPD 

Teilen.

3 Kommentare

  1. Am Ende wird die .…. STA Wels sowie­so wie­der ihrer Lieb­lings­be­schäf­ti­gung nach­ge­hen und eine Ein­stel­lung wegen Man­gel an Bewei­sen machen.

  2. Am Sonn­tag wur­de dort eine 30- jäh­ri­ge ange­fah­ren. Die sind mut­maß­lich mit dem Auto auf sie zuge­fah­ren und haben sie beim Knie ver­letzt. Sie kann bis jetzt auf­grund der Prel­lung das Knie nicht ganz belas­ten. Am Mon­tag erstat­te­te sie nach eini­gen Über­le­gun­gen (sie hat Respekt davor die Poli­zei anzu­ru­fen) Anzei­ge. Jetzt stellt sich natür­lich die Fra­ge ob es bei den Taten einen Zusam­men­hang gibt? Woll­ten sich die Män­ner etwa wegen der Anzei­ge bei der Frau rächen? Woll­ten sie in Wahr­heit die jun­ge Frau mit der Eisen­stan­ge atta­ckie­ren? Aber auf­grund des­sen, dass sie am Mon­tag nach der Anzei­ge das Wei­te gesucht hat und weg­fuhr war sie eben nicht mehr da.

  3. die­ser park­platz und der dazu­ge­hö­ri­ge park sind aber eh weit über vöck­la­bruck hin­aus bekannt.
    ich möch­te nicht­mal wis­sen umwie­viel € täg­lich dort ille­ga­le sub­stan­zen den besit­zer wech­seln. und der park­platz ist auch bekannt für sol­che drift aktionen.
    viel­leicht soll­te man mal dar­über nach­den­ken mehr poli­zis­ten ein­zu­stel­len oder mal öfters eine run­de durch den ort zu dre­hen mit dem dienstfahrzeug

Kommentare