salzi.at - Aktuelles aus dem Salzkammergut

Jungunternehmerpreis 2013 geht 2 Mal in den Bezirk Vöcklabruck

0

Strahlende Sieger gab es gestern Donnerstag bei der Verleihung des 22. Oö. Jungunternehmerpreises der Junge Wirtschaft OÖ. bei der Fa. Peak Technology in Holzhausen. Der Preis wurde heuer in den Kategorien „Wachstum“, „Kreative Idee, innovativer Betrieb, innovatives Produkt“und„Klein, aber fein (EPU)“ vergeben. 130 junge oö. Unternehmen hatten sich heuer um den begehrten Preis beworben.

Jungunternehmerpreis geht gleich zwei Mal in den Bezirk Vöcklabruck

Karl Kronberger, Johannes Peer, Ingrid Schatz, Alexander Kraml,Sven Umert, Martina Esterbauer, Josef Höckner, Wolfgang Langthaler, Markus Kaiser-Mühlecker

Jungunternehmer sind ein Jobmotor und ein wichtiger Faktor für den Strukturwandel und für Innovationen in Oberösterreich. Darüber hinaus bedeutet der unternehmerische Erfolg für die meisten Gründer die Verwirklichung eines Lebenstraums. Um hervorragende Leistungen junger Unternehmer ins Rampenlicht zu stellen, gleichzeitig damit aber auch diesen Personen Anerken-nung für ihr Engagement zu zollen, zeichnet die Junge Wirtschaft Jungunternehmer — Gründer und Übernehmer — aus. Durchgeführt wird der Jungunternehmerpreis von der Jungen Wirtschaft OÖ in Kooperation mit der Fachgruppe Unternehmensberatung und Informationstechnologie und Wirtschaftslandesrat Michael Strugl.

„Visionen ohne Taten bleiben Träume“, sagte Peter Reiter, Landesvorsitzender der Jungen Wirtschaft, bei der Preisverleihung. „Für die Verwirklichung dieser Visionen braucht es aber auch Rahmenbedingungen. Und es gehört dazu, dass man alte Regeln auf ihre Zukunftstauglichkeit hinterfragt“, so Reiter, der als Beispiel das Thema alternative Finanzierungsmethoden nannte. Auch WKOÖ-Vizepräsidentin Ulrike Rabmer-Koller zeigte sich stolz auf die innovativen jungen oö. Unternehmen: „Innovationen sind die Basis für den wirtschaftlichen Erfolg und junge Unternehmen sichern mit ihrer Innovationskraft unseren Wohlstand von morgen.“

Die Fachjury der Fachgruppe Unternehmensberatung und Informationstechnologie:Juryvorsitzende: Unternehmensberaterin Gabriele Kössler (Vorsitzende), Markus Raml (Steuerberater), Prof. Norbert Kailer (JKU, Institut für Unternehmensgründung), Paul Eiselsberg (Senior Research Director der IMAS International), Christian Hener (Geschäftsführender Gesellschafter der HENER IT-Group GmbH).

Aus dem Bezirk Vöcklabruck kommen gleich zwei Preisträger hervor:

Kategorie Wachstum Platz 2 für Wolfgang Langthaler, Wipa Technik, Attnang-Puchheim
Wolfgang Langthaler hat 2009 das Unternehmen Wipa Technik aus Attnang-Puchheim von seinem Vater übernommen und seither tatkräftig ausgebaut. Im Bereich der Personalbereitstellung und Industriemontage beschäftigte das Unternehmen 2012 195 Mitarbeiter, 2009 waren es 70 Mitarbeiter gewesen. „Bei uns sind zufriedene motivierte Mitarbeiter und partnerschaftliche Zusammenarbeit mit unseren Kunden die obersten Prinzipien für eine erfolgreich gelebte Zeitarbeit“, so das Erfolgsmotto des Unternehmens.

Kategorie Klein, aber fein (EPU) Platz 2 für Martina Esterbauer, Alles aus einer Hand, Attersee
Martina Esterbauer hat sich 2011 mit einem Dienstleistungsunternehmen für Zweitwohnungsbesitzer in Attersee selbständig gemacht. „Der Zweitwohnungsbesitzer kann sein Wochenende ab der ersten Sekunde genießen, da alle zeitraubenden und erholungsstörenden Arbeiten erledigt sind.

Es werden auch Um- und Ausbauten organisiert und von den örtlichen Dienstleistern ausgeführt. „Mein Kunde hat nur mehr einen Ansprechpartner und kann sich so ins verdiente Wochenende stürzen“, so Esterbauer. Weiters werden wöchentlich Begehungen durchgeführt. Ihr Motto: „Alles aus einer Hand.“Da es immer Zweitwohnungen bzw. Häuser und vermehrt Erholungssuchende geben wird, sieht Martina Esterbauer noch viel Potenzial.

Alle Preisträger:

Kategorie Wachstum
Platz 1 für Alexander Kraml, Bademeisterei–Kosmetikmanufaktur, Linz
Platz 2 für Wolfgang Langthaler, Wipa Technik, Attnang-Puchheim
Platz 3 für Sven Umert, Duo GmbH, Mehrnbach

Kategorie Kreative Idee, innovativer Betrieb,innovatives Produkt
Platz 1 für Johannes Peer, SMATECH Automatisierungstechnik, Niederwaldkirchen
Platz 2 für Josef Höckner, BioG Biogastechnik GmbH, Utzenaich
Platz 3 für Karl Kronberger, Kindererlebnishof Funtasia, Steinerkirchen an der Traun

Kategorie Klein, aber fein (EPU)
Platz 1 für Ingrid Schatz, Echter Seenberg Lifestyle, Linz
Platz 2 für Martina Esterbauer, Alles aus einer Hand, Attersee
Platz 3 für Markus Kaiser-Mühlecker, KM-Film, Traun

Teilen.

Comments are closed.