salzi.at - Aktuelles aus dem Salzkammergut

Syrian Links” im Lehartheater Bad Ischl

0

Zu einer Begeg­nung von syri­schen und öster­rei­chi­schen Musi­kern kommt es am Don­ners­tag, 19. 11., um 20 Uhr im Lehar­thea­ter Bad Ischl, wenn dort “Syri­an Links” auf der Büh­ne stehen.

Der musi­ka­li­sche Exo­dus aus Syri­en dau­ert an. Etli­che Musi­ker fin­den in Öster­reich eine zwei­te Hei­mat. Sie spie­len ihre Musik. Sie rich­ten sich ein. Sie stre­cken ihre Füh­ler aus. „Syri­an Links“ spinnt bestehen­de syrisch-öster­rei­chi­sche Koope­ra­tio­nen weiter.
 
Salah Ammo und Orwa Saleh erwei­tern die ara­bisch-kur­di­sche Musik ihrer Hei­mat mit öster­rei­chi­schen und euro­päi­schen Musi­ke­rin­nen und Musi­kern. Dadurch ent­ste­hen neue Bil­der für ein neu­es Publi­kum. Erin­ne­run­gen wer­den wach­ge­hal­ten aber gleich­zei­tig auch zukünf­ti­ge, fried­li­che Per­spek­ti­ven ent­wi­ckelt. Sie erzäh­len ihre Geschich­ten. Ihre per­sön­li­che Betrof­fen­heit wird zum musi­ka­li­schen Aus­druck. Ihre gemein­sa­men Erfah­run­gen wer­den zur Ener­gie­quel­le. Salah Ammo: „Der Klang unse­rer Musik ist stär­ker als die schreck­li­chen Geräu­sche des Krieges.“ 

Ein Pro­jekt Hoff­nung – nicht nur für Syri­en. Kei­ne Hil­fe­ru­fe dies­mal – son­dern weit­hin ver­nehm­ba­re Ruf­zei­chen für mehr Acht­sam­keit und Mensch­lich­keit auf allen Ebenen. 

Syrian Links (2)Wir leben jetzt und hier und wir stel­len uns dar­auf ein. Es ent­ste­hen neue Freund­schaf­ten und span­nen­de musi­ka­li­sche Begeg­nun­gen. Das gibt Kraft und macht Mut. Nicht nur uns son­dern auch dem Publi­kum. Die Musik ist für uns dafür das Medi­um die­se Brü­cken zu schla­gen“ erzählt Salah über sei­ne bis­he­ri­gen musi­ka­li­schen Koope­ra­tio­nen in Österreich. 

Salah Ammo lebt in Wien. Das Duo-Pro­jekt mit dem Per­kus­sio­nis­ten Peter Gabis führ­te ihn 2014 ins Fina­le des Aus­tri­an World Music Awards und brach­te eine Nomi­nie­rung zum Deut­schen Schall­plat­ten­preis. Orwa Saleh fand in Linz ein neu­es Zuhau­se. Dort gewann er mit dem Ensem­ble RUH den „Preis für Inter­kul­tu­ra­li­tät“ 2015.

Salah Ammo: bouz­ouk, vocals
Orwa Saleh: oud
Julia Siedl: pia­no
Ulrich Drechs­ler: cla­ri­net, bass cla­ri­net
Uygar Cagli: bass gui­tar
Peter Gabis: percussion 
Kar­ten im Vor­ver­kauf für die­sen musi­ka­li­schen Abend sind im Lehar­thea­ter, Tel. 06132/21495 und per Email leharkino@aon.at, bei­im Tou­ris­mus­ver­band Bad Ischl, Tel. 06132/27757, sowie bei der Salz­kam­mer­gut Tou­ris­tik, Tel. 06132/2400051, erhältlich. 
Teilen.

Comments are closed.