salzi.at - Aktuelles aus dem Salzkammergut

Schwerer Schiunfall im Schigebiet Dachstein West

0

Ein 35-jähriger Däne fuhr am 14. Februar 2018 gegen 9:45 Uhr im Skigebiet Dachstein-West auf der Törleck-Abfahrt die Piste ab. Kurz vor der Gablonzerhütte fuhr er auf der präparierten Piste über natürliche Bodenwellen. An der letzten Bodenwelle hob er aus bislang unbekannter Ursache unkontrolliert ab und schlug mit voller Wucht auf der Piste auf. Anschließend stürzte bzw. rutschte er noch rund 25 Meter weiter und kollidierte dabei mit einem am Pistenrand stehenden 8-jährigen Schifahrer aus Deutschland.

Das Kind wurde durch den unkontrollierten Zusammenstoß ausgehoben und auf die Piste geschleudert. Nach Angaben der Eltern dürfte der Bub jedoch keine Verletzungen erlitten haben. Der 35-Jährige erlitt bei dem Unfall schwere Rückenverletzungen und wurde mit dem Rettungshubschrauber in das UKH Salzburg geflogen.

Foto: ÖAMTC

Teilen.

Comments are closed.