salzi.at - Aktuelles aus dem Salzkammergut

Verkehrsunfall auf der B1 in Redlham mit 3 Verletzten

5

Am Frei­tag den 13. April 2018 wur­de die Feu­er­wehr Redlham, am frü­hen Vor­mit­tag zum bereits drit­ten Ein­satz in die­ser Woche alar­miert. Auf der B1 kol­li­dier­ten gegen ca. 7:20 Uhr aus unge­klär­ter Ursa­che drei Pkw. Drei Per­so­nen wur­den dabei ver­letzt.

Ein Fahr­zeug wur­de dabei ins angren­zen­de Feld geschleu­dert. Nach­dem die ver­letz­ten Per­so­nen vom Roten Kreuz ver­sorgt wur­den und der Unfall­her­gang von den Beam­ten der Poli­zei auf­ge­nom­men wur­de, wur­den die Fahr­zeu­ge gebor­gen. Im Anschluss wur­de noch die Stra­ße von aus­ge­tre­te­nen Betriebs­mit­teln und Fahr­zeug­tei­len gerei­nigt. Die Bun­des­stra­ße 1 wur­de für die Auf­räum­ar­bei­ten wech­sel­sei­tig gesperrt, berich­tet die Feu­er­wehr. 

Im Ein­satz stan­den die Feu­er­wehr Redlham mit 3 Fahr­zeu­gen und 16 Mann, die Poli­zei Schwa­nen­stadt und das Rote Kreuz mit 2 Fahr­zeu­gen. 

Bericht & Fotos: FF Redlham

Teilen.

5 Kommentare

  1. Die Ren­nen begin­nen meist schon in Att­nang in der 70er Beschrän­kung .….