salzi.at - Aktuelles aus dem Salzkammergut

Medaillenreichste OÖ LM für SV Vöcklabruck

0

Unglaubliche 15mal Gold, 17mal Silber und 23mal Bronze räumten die Schwimmer des SV Vöcklabruck bei den diesjährigen OÖ Landesmeisterschaften ab, und damit so viele wie noch nie! Diese hervorragende Leistung von insgesamt 55 Medaillen bedeutete für den SVV bei den OÖ LM in Wels am 30.06. und 01.07. den starken dritten Rang im Medaillenspiegel. Nur zwei Linzer Vereinen musste Vöcklabruck den Vortritt lassen. Hervorzuheben ist, dass sich die erschwommenen Medaillen auf 20 Aktive verteilen!

Eine perfekte Bilanz legte der 9-jährige Silas Schneider mit 5 Starts und 5 Siegen über 100 m in allen Schwimmlagen sowie 200 m Freistil in der Schülerklasse hin.
Ähnlich stark war die Ausbeute von Yorik Anzengruber, der insgesamt dreimal Gold und dreimal Silber in der Jugendklasse erschwamm. Hervorzuheben sind die zahlreichen Top 10 Platzierungen sowie der dritte Platz über 100 m Schmetterling des 15-jährigen in der Allgemeinen Klasse.
Marvin Zimmermann war schnell unterwegs und sicherte sich neben drei Siegen zusätzlich zwei Silbermedaillen in seiner Altersklasse. Somit verwandelte Marvin jeden seiner Starts in eine Medaille.
Ein wahres Mammutprogramm mit 14 Starts in 1,5 Tagen absolvierte Patrik Lenzeder. Zweimal Gold, dreimal Silber und einmal Bronze in der Juniorenklasse waren der Lohn dafür. Über 200 m Rücken, Freistil und Schmetterling durfte sich Patrik außerdem über Bronze in der Allgemeinen Klasse freuen.
Über 100 m Freistil und Schmetterling schnappte sich Karl Alexander Fischereder Gold in der Schülerklasse, und er erkämpfte zusätzlich Bronze über 100 m Rücken.

Für eine kleine Überraschung sorgte Benedikt Schachtner. Mit einer deutlichen Verbesserung seiner Meldezeit über 50 m Brust schwamm er zum Vizelandesmeistertitel und ließ dabei sogar Aktive aus dem OÖ Leistungszentrum hinter sich!
Blitzschnell schoss auch Pia Part durch das Wasser, und somit sicherte sich die 10-jährige je zwei Silberne und Bronzene in der Schülerklasse.
Ihr älterer Bruder Paul Part konnte ebenfalls großartige Erfolge feiern. Nach Silber über 100 m Brust schaffte Paul im Bewerb 100 m Freistil den Sprung unter die 1 Minuten-Marke und sicherte sich nochmals Rang 2.
Je einen zweiten und dritten Rang erkämpften Samuel Schneider in der Jugendklasse sowie Finja Zimmermann bei ihren ersten OÖ Landesmeisterschaften in der Schülerklasse. Über je einen zweiten Rang konnten sich aufgrund ihrer schnellen geschwommenen Zeiten Anna-Lea Fischereder (100 m Rücken) und Anton Hainbucher (200 m Brust) freuen.

Maximilian Marschall und Maja Stoiber schafften je zweimal mit Bronze den Sprung auf das Podest.
Hervorragende Leistungen zeigten Johanna Maak, Mario Nikolic, Ida Redlinger, Tomas Bohuslav, Julian Wieser und Michalis Wöss mit je einer hart erkämpften Bronzemedaille in ihrer jeweiligen Altersklasse.

Erfolgreich waren auch die Staffeln des SV Vöcklabruck bei diesen OÖ Landesmeisterschaften unterwegs. Sowohl über 4 x 100 m Freistil als auch Lagen erkämpften Patrik Lenzeder, Benedikt Schachtner, Yorik Anzengruber und Alexander Kliegel die Bronzemedaille. Die Damenstaffel mit Ivana Maric, Madita Untersberger, Maja Stoiber und Franziska Ruttenstock sicherte sich in der 4 x 200 m Freistilstaffel die Bronzemedaille.

Diese starken Ergebnisse zeigen, dass die Formkurve in Richtung der anstehenden OÖ Nachwuchsmeisterschaften in Innsbruck und OÖ Staats- und Juniorenmeisterschaften in Kapfenberg stimmt.

Fotos: privat

Teilen.

Comments are closed.