salzi.at - Aktuelles aus dem Salzkammergut

Junge Wirtschaft besuchte Ischler Leitbetrieb

0

Einen spannenden Einblick in das 4-Sterne-Superior Hotel Royal in Bad Ischl gewährten der neue Geschäftsführer der OÖ Thermenholding GmbH, Thomas Prenneis, und Hoteldirektor Andreas Nöhammer den Mitgliedern der Jungen Wirtschaft Salzkammergut.

Obmann Reinhold Anlanger freute sich über das zahlreiche Interesse an dem Ischler Leitbetrieb, der in völlig neuem Design erstrahlt. Interessant die Visionen von Dir. Prenneis, der sich gegen 115 Bewerber um den Chefposten des größten oö. Tourismusbetriebs behauptete und im Dezember auf Markus Achleitner folgte. Nach Stationen in Nord- bzw. Südamerika, Russland, Polen und Portugal bringt Prenneis seine Erfahrungen jetzt bei den Eurothermen in Bad Schallerbach, Bad Hall und Bad Ischl ein. Mit einer Strategie 2030 möchte der Neo-Chef die oö. Thermen mit ihren 850 MitarbeiterInnen zukunftsfit machen.

v.l.n.r.: Andreas Nöhammer, Thomas Prenneis, Marion Lehner, Reinhold Anlanger, Robert Oberfrank, Markus Stockmaier

Es waren auch die MitarbeiterInnen, die Prenneis in den Mittelpunkt seiner Ausführungen stellte. Sie seien der Schlüssel zum Erfolg. Die Zufriedenheit im Team und das Ausbilden von Fachkräften habe oberste Priorität. Aber auch der Robotik und der Digitalisierung ist der Neo-Thermenchef gegenüber aufgeschlossen. Das Nutzen neuer Technologien eröffne ungeahnte Möglichkeiten und soll die Standorte weiter stärken. Dass der Tourismus für Bad Ischl und die Region auch in der Zukunft große Chancen bietet, waren sich Prenneis und Nöhammer einig.

Der spektakuläre Rundblick über Bad Ischl und die Bergwelt von der neu geschaffenen SkyLounge am Dach des Hotels unterstrich diese Aussage nachhaltig.

Foto: JWOÖ

Teilen.

Kommentare