salzi.at - Aktuelles aus dem Salzkammergut

“Olypiasieg” für die Volksschule Wolfsegg

0

Zivilschutz-Kindersicherheitsolympiade: Sieg für die VS Wolfsegg am Hausruck

Der OÖ Zivilschutz feiert heuer ein Jubiläum: Zum 20. Mal wird mit der Zivilschutz-Kindersicherheitsolympiade „Safety Tour“ diejenige Volksschulklasse gesucht, die in Sachen Selbstschutz und Eigenvorsorge in Oberösterreich die Nase vorn hat. Mit Spaß und Spiel lernen die Kinder der dritten und vierten Klassen Volksschule Gefahren zu vermeiden bzw. bewusst mit Gefahren umzugehen. In dreizehn Bezirksbewerben wird um den Einzug ins Landesfinale gekämpft, das am 5. Juni in Traun stattfindet.

Die 4. Klasse der VS Wolfsegg am Hausruck setzte sich durch

In Frankenmarkt fand der Bewerb für den Bezirk Vöcklabruck statt. Die 4. Klasse der VS Wolfsegg holte sich den ersten Platz, die 3a der VS St. Georgen im Attergau wurde Zweiter. Den dritten Platz sicherte sich wieder eine Klasse der VS St. Georgen am Attergau – die 3c. Mit ihrem Sieg darf die 4. Klasse der VS Wolfsegg am Landesfinale in Traun teilnehmen. Bei der Siegerehrung freuten sich mit den Kindern OÖ Zivilschutz-Vizepräsident LAbg. Hermann Krenn, Bürgermeister Peter Zieher, Schulqualitätsmanager Franz Spiesberger, der Zivilschutzbeauftragte von Frankenmarkt Hannes Pirklbauer und Feuerwehr-Kommandant Karl-Heinz Kirtsch.

Die Kinder mussten Sicherheitsfragen beantworten, ihr Können beim Löschbewerb unter Beweis stellen und einen Sicherheitsparcours mit dem Fahrrad absolvieren. „Im Mittelpunkt steht das Aufzeigen von Gefahren und die Bewusstseinsschaffung unter den Kindern, wie sie Unfälle vermeiden können und sich in Notfällen richtig verhalten müssen. Dennoch kommt der Spaß nicht zu kurz, die Kinder waren begeistert und haben eindrucksvoll ihr Sicherheitswissen unter Beweis gestellt“, sagt OÖ Zivilschutz-Bezirksleiter LBD-Stv. Robert Mayer.

Als Rahmenprogramm konnten sich die Volksschüler bei den Einsatzkräften über ihre Aufgaben informieren, Feuerwehr und Rotes Kreuz präsentierten Fahrzeuge und Geräte und erzählten von ihrem Arbeitsalltag.

Die Teilnahme der Klassen an der Zivilschutz-Kindersicherheitsolympiade wird belohnt: Für jeden Schüler, der am Wettbewerb teilnimmt, gibt es eine persönliche Urkunde. Die ersten drei Siegerklassen erhalten bei der Siegerehrung einen Pokal und eine Klassenurkunde.

Nähere Infos und Fotos gibt es auf www.zivilschutz-ooe.at

Teilen.

Comments are closed.