salzi.at - Aktuelles aus dem Salzkammergut

Filmreife Verfolgung nach Autodiebstahl

0

Am 20. Juli 2019 um 19 Uhr wollte in Redlham ein 35-jähriger Firmenmitarbeiter das Firmengelände über die Zufahrt, welche mit einem Schranken gesichert war, verlassen, hielt vor dem Schranken seinen Pkw an und stieg aus, um den Schranken zu öffnen.

Dabei bemerkte er, dass ein unbekannter Mann hinter dem Steuer des Pkw Platz genommen hatte. Er versuchte den Wagen zu stoppen, indem er sich auf die Motorhaube des Autos warf.

Der mutmaßliche Autodieb raste aus dem Firmengelände. Der Firmenmitarbeiter konnte gerade noch rechtzeitig von der Motorhaube abspringen und wurde dabei nicht verletzt. Der Unbekannte flüchtete auf die B1 in Richtung Schwanenstadt.

Vorbeifahrendes Auto angehalten und Verfolgung aufgenommen 

Geistesgegenwärtig hielt der 35-Jährige einen ebenfalls auf der B1 in Richtung Schwanenstadt fahrenden Pkw-Lenker an und ersuchte diesen dem gestohlenen Pkw zu folgen. Der Pkw-Lenker verständigte auch sofort über den Notruf die Polizei.

Wagendieb mit Straßensperre gestoppt

Mehrere Polizeistreifen fahndeten daraufhin nach dem Pkw. Unmittelbar nach der Ortseinfahrt Wels-West konnte der Täter, ein 52-jähriger libanesischer Staatsbürger aus dem Bezirk Vöcklabruck, mit einer Straßensperre durch einen Lkw angehalten und festgenommen werden. Dabei versuchte der 52-Jährige sich durch Fußtritte gegen einen Polizeibeamten der Festnahme zu entziehen.

Der Libanese wurde in die Justizanstalt Wels eingeliefert. Der Mann wird angezeigt, berichtet die Polizei.

Teilen.

Comments are closed.