salzi.at - Aktuelles aus dem Salzkammergut

Interkontinentale Kripperlroas

0

Vie­le wis­sen, dass das K‑Hof Kam­mer­hof­mu­se­um eine der größ­ten Krip­pen­samm­lun­gen Ober­ös­ter­reichs besitzt, von Loahm­man­derln aus der Viech­tau, die der nai­ven Kunst zuzu­zäh­len sind, bis hin zu baro­cken Kost­bar­kei­ten aus der Bild­hau­er-Dynas­tie Schwan­tha­ler. Doch dar­über hin­aus – und das soll dies­mal der Schwer­punkt sein – ver­fügt die Samm­lung über Krip­pen­dar­stel­lun­gen aus nahe­zu allen Kon­ti­nen­ten.

Bege­ben Sie sich also auf eine inter­kon­ti­nen­ta­le Krip­perl­ro­as!

Der Ein­gangs­be­reich zeigt euro­päi­sche Papier­krip­pen. Im Ober­ge­schoß (Foy­er) trifft man auf Volks­kunst-Expo­na­te aus vie­len Erd­tei­len. Beim Betre­ten des Traun­tor-Trak­tes erwar­ten einen zwei Räu­me mit einer Viel­zahl von Gmund­ner Krip­pen und dahin­ter sakra­le Kunst­wer­ke und Krip­pen aus der Schwan­tha­ler-Werk­stät­te.

Den jüngs­ten Besu­che­rin­nen und Besu­chern wird es in der Bür­ger­spi­tals­kir­che beson­ders gut gefal­len. Auf der Empo­re ent­de­cken sie ganz spe­zi­el­le Kera­mik-Krip­pen aus meh­re­ren Län­dern und im Kir­chen­schiff dar­un­ter ist mit 20 Sze­nen die Kind­heits­ge­schich­te Jesu dar­ge­stellt.

Eröff­nung mit advent­li­cher Volks­mu­sik
Zur offi­zi­el­len Eröff­nung der Aus­stel­lung eine Woche nach Aus­stel­lungs­be­ginn fin­det ein Advent­kon­zert unter der Lei­tung von Fer­di­nand Pesen­dor­fer statt. „D‘ Hoam­gei­ger“ sowie der Chor und der 4‑Xang der „jun­gen Her­zen“ spie­len und sin­gen Volks­mu­sik.

Eröff­nung – Frei­tag, 29. 11., 16 Uhr, K‑Hof Kam­mer­hof Muse­um Gmun­den
Aus­stel­lungs­dau­er: 22. 11. 2019 – 2. 2. 2020
Öff­nungs­zei­ten: Mi – So 10 – 16 Uhr, 24. + 31. 12. Geschlos­sen

Foto: Stadt­ge­mein­de Gmun­den

Teilen.

Comments are closed.