salzi.at - Aktuelles aus dem Salzkammergut

Mit Softair-Gewehr auf Personen gezielt

1

Polizisten aus Attnang-Puchheim konnten einen 16-Jährigen aus dem Bezirk Vöcklabruck ausforschen. Wie jetzt bekannt wurde, hatte der Bursch  bereits Mitte August am Busbahnhof Attnang mit einer vermeintlichen Langwaffe auf Personen gezielt.

Die Tathandlung war über soziale Medien im Internet verbreitet worden. Die Ermittlungen ergaben, dass es sich bei der Waffe um ein Softair-Gewehr, das mit Softballs halbautomatisch befeuert wird, gehandelt hat. Das Gewehr wurde sichergestellt, der 16-Jährige wird der Staatsanwaltschaft Wels angezeigt.

Teilen.

1 Kommentar

  1. Waffen zu verbieten und zu einem Tabu zu machen während man Geschlechtsorgane mit aller Kraft aus der Taubuzone holen möchte ist dumm. Lasst die Menschen ihre Bedürfnisse kontrolliert ausleben dann kommt das nicht zu solchen Blödheiten. (vorausgesetzt die Menschen sind gesund)

Kommentare