salzi.at - Aktuelles aus dem Salzkammergut

Großbrand in Ischler Tennishalle

0

Samstagmittag brach in der Ischler Tennishalle ein Brand aus. 14 Feuerwehren standen im Einsatz. Die Halle darf nicht mehr betreten werden, es besteht Einsturzgefahr.

Am 14. Dezember 2019 gegen 11:35 Uhr brach in Bad Ischl in einer Tennishalle ein Brand aus. In der Halle befanden sich zu dem Zeitpunkt 15 Personen.

Tennislehrer bemerkte Brand

Den Brand bemerkte ein Tennistrainer, der sich in der Halle mit Kindern beim Training befand. Alle Personen konnten unverletzt die Halle verlassen.

Ein Übergreifen der Flammen auf das Nebengebäude konnte verhindert werden. Die Schadenshöhe kann noch nicht beziffert werden.

Brandursache unklar

Die genaue Brandursache ist derzeit noch unklar und ist Sache weiterer Erhebungen.

200 Mann im Einsatz

Zur Löschung des Brands waren ca. 200 Mann aller Bad Ischler Feuerwehren, der FF Bad Goisern, sowie Spezialkräfte der FF Steyrermühl und FF Laakirchen im Einsatz.

 

Eine Person wurde auf Grund eines Schocks von der Rettung ins
Krankenhaus Bad Ischl eingeliefert.

Bericht: LPD OÖ / Fotos: FF Bad Ischl

Teilen.

Comments are closed.