salzi.at - Aktuelles aus dem Salzkammergut

Tschechischer Skifahrer prallte gegen Stein

0

Ein Ski­fah­rer ist heu­te Vor­mit­tag im Ski­ge­biet Dach­stein-West von der Pis­te abge­kom­men und gegen einen Stein gestürzt.

Ein tsche­chi­sches Ehe­paar fuhr am 13. Dezem­ber 2019 gegen 10:15 Uhr eine rote Pis­te im Ski­ge­biet Dach­stein-West tal­wärts. Kurz vor der Ses­sel­lift­tal­sta­ti­on des “Pan­ora­ma­lif­tes” kön­nen sich die Ski­fah­rer ent­schei­den, ob sie zur genann­ten oder nach links über einen Zug­weg über den “Teu­fels­gra­ben” zum Schlepp­lift “Anger­lift” fah­ren.

Sturz über Pis­ten­rand gegen Stein

Ver­mut­lich auf­grund der schlecht erkenn­ba­ren Boden­kon­tu­ren und des nicht ersicht­li­chen Pis­ten­ran­des stürz­te der 51-Jäh­ri­ge etwa neun Meter über den Pis­ten­rand hin­aus gegen einen Stein in der gegen­über­lie­gen­den Böschung. Ein Lift­be­diens­te­ter half dem Ver­un­fall­ten aus dem “Teu­fels­gra­ben”, leis­te­te Ers­te Hil­fe und ver­stän­dig­te die Ret­tungs­kräf­te.

Der 51-Jäh­ri­ge wur­de unbe­stimm­ten Gra­des ver­letzt und nach der Erst­ver­sor­gung in das Salz­kam­mer­gut-Kli­ni­kum Bad Ischl gebracht.

Teilen.

Comments are closed.