salzi.at - Aktuelles aus dem Salzkammergut

Sockenstrickerinnen unterstützen Ferienaufenthalte

0

Mit selbstgestrickten Socken unterstützen Sabine Hutterer und ihre Mutter Rosa Schiendorfer seit mehr als 10 Jahren die Lebenshilfe-Werkstätte Regau. Die diesjährige Spende fließt in die Ferienaufenthalte der Werkstätte Regau.

Wieder durfte sich die Lebenshilfe-Werkstätte Regau über den Besuch inkl. Spendenübergabe von Sabine Hutterer und Rosa Schiendorfer freuen. 1001 Euro haben die beiden engagierten Damen durch den Verkauf von selbstgestrickten Socken in der Adventzeit erwirtschaftet und die gesamten Erlöse an Edeltraud Nussbaumer, Haussprecherin der Werkstätte Regau, übergeben.

„Durch Spenden wie diese können wir Urlaubsfahrten für unsere Beschäftigten preislich wesentlich attraktiver anbieten“, erklärt Ulrich Lohberger, Leiter der Werkstätte Regau. Ferienaufenthalte sind kurze Urlaubsreisen für Menschen mit Beeinträchtigung, bei denen auch Betreuer zur Unterstützung mitreisen.

Bei der Spendenübergabe der Sockenstrickerinnen. Vlnr: Ulrich Lohberger, Sabine Hutterer, Edeltraud Nussbaumer, Rosa Schiendorfer und Mirjam Kovacs

Foto: Lebenshilfe Oberösterreich (Abdruck bei Nennun

Teilen.

Comments are closed.