salzi.at - Aktuelles aus dem Salzkammergut

Schnetzer triumphiert bei Beachvolleyball Heimturnier

0

Aus­ge­rech­net in sei­nem Hei­mat­ort Unter­ach fei­ert Flo Schnet­zer mit Part­ner Lorenz Petut­sch­nig einen sei­ner emo­tio­nals­ten Tur­nier­sie­ge sei­ner Kar­rie­re!

Bei schüt­ten­dem Regen ver­lor das Duo noch ihre Auf­takt Par­tie gegen Murauer/Kratz, bevor Sie zwei rich­ti­ge Kri­mis mit viel Emo­tio­nen gegen die Young Stars Kopschar/Pascariuc und Kindl/Seiser für sich ent­schei­den konn­ten. Im Semi­fi­na­le, dann bei per­fek­ten Beach­vol­ley­ball Wet­ter, tra­fen Flo und Lo auf die Bron­ze­me­dail­len-Gewin­ner des Cham­pions Cup von letz­ter Woche, Juli­an Hörl und Tobi­as Win­ter, die dort unter ande­rem Doppler/Horst schlu­gen. Das “Heim­team” zeig­te in die­sem Spiel ihre stärks­te Leis­tung des Tur­niers und konn­ten dadurch die Top­ge­setz­te Paa­rung Winter/Hörl mit 21:18 und 21:18 schla­gen.

Danach kam es zu einem Schock­mo­ment, muss­te doch Flo­ri­ans’ Freun­din, der es mitt­ler­wei­le wie­der gut geht, mit der Ret­tung ins Kran­ken­haus gebracht wer­den. Die­se emo­tio­na­le Situa­ti­on i beflü­gel­te Flo Schnet­zer im Fina­le, unter­stützt von Fami­lie und Freun­den und führ­te zum Tur­nier­sieg.

Ich bin völ­lig erlegt, glück­lich aber auch emo­tio­nal völ­lig geschafft. Ich bin ein­fach nur hap­py, dass es Ali­na wie­der gut geht und ich ihr den Tur­nier­sieg wid­men darf!” resü­miert Flo Schnet­zer. “Tau­send Dank noch an mei­ne Fami­lie, Freun­de und allen Spon­so­ren die sol­che unver­gess­li­chen Momen­te ermög­li­chen!”, so Flo.

Foto: pri­vat

Teilen.

Kommentare