salzi.at - Aktuelles aus dem Salzkammergut

Älteres Ehepaar wurde Opfer einer Diebin

6

Ein älte­res Ehe­paar aus Eben­see ist am Mitt­woch Opfer einer dreis­ten Die­bin gewor­den. Die Frau soll sich ins Haus geschli­chen haben, wäh­rend die bei­den im Gar­ten arbei­te­ten.

Der Vor­fall ereig­ne­te sich am 14. Okto­ber 2020 gegen 15 Uhr. Die unbe­kann­te Frau schlich, laut Poli­zei, unbe­merkt in das Wohn­haus. Als der Besit­zer eine kur­ze Pau­se mach­te und eben­falls hin­ein­ging, kam ihm die jun­ge Dame gera­de auf der Stie­ge aus dem ers­ten Stock.

Auf die Fra­ge, was sie hier mache, mein­te sie, die Klin­gel hät­te nicht funk­tio­niert. Das älte­re Paar dach­te sich nichts dabei und die unbe­kann­te Dame ver­schwand. Erst am nächs­ten Tag fiel der Pen­sio­nis­tin auf, dass aus ihrer Geld­bör­se Bar­geld fehl­te.

Täter­be­schrei­bung
Weib­lich, 20 bis 30 Jah­re alt, schwar­ze Haa­re, aus­län­di­scher Akzent und eine auf­fäl­lig klei­ne Sta­tur.

Sach­dien­li­che Hin­wei­se bit­te an die Poli­zei­in­spek­ti­on Eben­see unter 059133/4104.

Teilen.

6 Kommentare

  1. Herbert Haumtratz am

    Ich weis nicht, wie naiv man­che “Opfer” sind und Türen offen las­sen. Das sind eben “Ein­la­dun­gen” für die Bet­tel- und Kri­mi­nal­tou­ris­ten, wovon die­se reich­lich Gebrauch machen.

  2. Immer um die­se Zeit trifft man die­se Roma Leu­te an! Meis­tens Frau­en, 2 jun­ge!
    Ob vor Kir­chen, Ein­kauf­ge­schäf­te, am Bahn­hof Linz.….! Immer die­sel­be Masche, habe kran­kes Kind, Mann bit­te um Geld!

    Gar nicht ste­hen blei­ben und reden! Und Hand­ta­sche gut hal­ten!

    • otto buchinger am

      gleich ab in den berg­bau-natür­lich mit peitsche…bei mir waren im som­mer 2 jun­ge mäderl und hin­gen auf den zaun-sie keuch­ten wasser.…ich rann­te um den wasserschlauch,aber voll auf­ge­dreht und weg waren sie…beim nächs­ten nach­barn und keuch­ten wad­der.……

Kommentare