salzi.at - Aktuelles aus dem Salzkammergut

Person mit der Drehleiter gerettet

0

Don­ners­tag­abend wur­de die FF Bad Ischl zur Unter­stüt­zung für das Rote Kreuz in die Berg­gas­se geru­fen. Eine erkrank­te Per­son konn­te ihre Woh­nung nicht mehr selb­stän­dig ver­las­sen.

Nach­dem ein not­wen­di­ger Lie­gend­trans­port über das enge Trep­pen­haus nicht mög­lich war, ver­an­lass­ten die Ret­ter vom Roten Kreuz die Alar­mie­rung der Haupt­feu­er­wa­che.

Unter Zuhil­fe­nah­me der Dreh­lei­ter konn­te der Pati­ent nach kur­zer Zeit an den Not­arzt und die Sani­tä­ter über­ge­ben wer­den. Die Arbei­ten muss­ten unter den stren­gen Coro­na Schutz­vor­schrif­ten durch­ge­führt wer­den. Nach kur­zer Zeit war der Ein­satz für die Haupt­feu­er­wa­che wie­der been­det.

Quel­le: ff-badischl.at

Teilen.

Kommentare