salzi.at - Aktuelles aus dem Salzkammergut

Auto in Vollbrand

1

Die Kame­ra­den der FF St. Geor­gen wur­den heu­te zu einem bren­nen­den Auto gerufen.

Beim Ein­tref­fen der Feu­er­wehr stand das Fahr­zeug in Voll­brand und die Flam­men hat­ten bereits auf Sträu­cher neben dem PKW über­ge­grif­fen. Der Brand konn­te rasch unter Kon­trol­le gebracht wer­den. Mit­tels hydrau­li­schem Ret­tungs­ge­rät wur­den Motor­hau­be und Kof­fer­raum­de­ckel geöff­net und auch die letz­ten Glut­nes­ter abge­löscht, berich­tet die Feuerwehr.

Quel­le: FF St. Geor­gen i.A.

 

Teilen.

1 Kommentar

  1. Ich hat­te am 03.06
    .21 einen schlim­men Unfall mit dem Fahr­rad auf der Haupt­stra­ße Rich­tung Vöck­la­markt Höhe Schloss Kogl, eine Kol­li­si­on mit einem Motor­rad und ich mit dem Fahr­rad, dero­tor­rad­fah­rer kam schlimm zu Sturz und wur­de schwer ver­letzt, ich selbst hat­te eini­ge Bles­su­ren, blu­te­te an der Hand und stand wohl unter Schock, zum Glück und des­halb möch­te ich die­sen Leser­brief ver­fas­sen, kam aus Rich­tung Vöck­la­markt eine jun­ge Dame die sofort half, zudem noch Erst Hel­fe­rin war, sie ver­sorg­te den Motor­rad­fah­rer bis der Not­arzt ein­traf. Nach­dem ich kei­nen Namen habe, selbst ins Kran­ken­haus ver­bracht wur­de möch­te ich mich auf die­sem Weg für die wun­der­ba­re Hil­fe bedan­ken, so wich­tig eine fun­dier­te Hil­fe leis­ten zu kön­nen. Dan­ke noch­mals für die vie­len Hel­fer­lein die hal­fen bis die Poli­zei eintraf.

Kommentare