salzi.at - Aktuelles aus dem Salzkammergut

Sechs Führerscheinabnahmen bei Alko-Schwerpunktkontrollen

1

Am 21. Mai 2022 fand in der Nacht von 18:00 bis 02:00 Uhr eine Schwer­punkt­ak­ti­on im Bezirk Vöck­la­bruck statt. Ins­ge­samt konn­ten fünf Alko­len­ker zwi­schen 1,48 und 2,04 Pro­mil­le sowie zwei wei­te­re Len­ker zwi­schen 0,5 und 0,8 Pro­mil­le aus dem Ver­kehr gezo­gen werden. 

Zudem muss­ten sechs Len­ker ihre Füh­rer­schei­ne abge­ben, zwei davon wegen Geschwin­dig­keits­über­schrei­tun­gen im Orts­ge­biet bis zu 108 km/h. Eine Per­son war ohne Lenk­be­rech­ti­gung unter­wegs, zwei Moped­len­ker gaben die Kenn­zei­chen ab, da sie Geschwin­dig­kei­ten von 88 km/h und 118 km/h am Roll­prüf­stand erreich­ten. Ins­ge­samt gab es 52 Anzei­gen, berich­tet die Polizei.

Teilen.

1 Kommentar

  1. Sechs Füh­rer­schei­ne. Und wie­vie­le wur­den kon­trol­liert? Ich denk, sechs sind auf die Viel­zahl der Kon­trol­len, die noch dazu von 18 bis 2h, also acht stun­den lang, durch­ge­führt wur­den, eh sehr, sehr wenige.