salzi.at - Aktuelles aus dem Salzkammergut

Fa. Schrottshammer Getränke GmbH & HFW Bad Ischl stimmen sich für Sirenenball ab

0

Am heu­ti­gen Abend fand ein wich­ti­ger Ter­min in Bezug auf den 14. Sire­nen­ball der Haupt­feu­er­wa­che Bad Ischl (Faschings­sonn­tag, 19. Febru­ar 2023 ab 12:00 Uhr) statt.

Die aktu­el­le Teue­rungs­wel­le trifft das gan­ze Land. Die­se Wel­le sorgt auch für Sor­gen­fal­ten bei den Ver­ant­wort­li­chen des Sire­nen­balls der Haupt­feu­er­wa­che Bad Ischl, denn natür­lich braucht man für die bevor­ste­hen­den Inves­ti­tio­nen vie­le Besu­cher, gleich­zei­tig setzt man sich aber auch dafür ein, dass der Fasching für die Besu­cher leist­bar ist. „In die­sem Zuge gilt gleich ein gro­ßes Dan­ke­schön allen Spon­so­ren und hei­mi­schen Part­nern, wel­che den Sire­nen­ball und somit die HFW Bad Ischl tat­kräf­tig unterstützen!“

Part­ner­schaft mit Fa. Schrotts­ham­mer Geträn­ke GmbH – Geträn­ke­prei­se kön­nen gehal­ten werden!
Am heu­ti­gen Mitt­woch­abend traf sich die Orga­ni­sa­ti­ons­ko­mi­tee des Sire­nen­balls, mit dem zustän­di­gen Gebiets­lei­ter der Fa. Schrotts­ham­mer Geträn­ke GmbH — Rai­ner Wild – um die heu­ri­ge Geträn­ke- und Logis­tik­be­stel­lung zu fina­li­sie­ren. „Natür­lich spü­ren auch wir einen ent­spre­chen­den wirt­schaft­li­chen Druck und haben eine gro­ße Ver­ant­wor­tung für unse­re Mitarbeiter.Beim Betre­ten des Feu­er­wehr­hau­ses der Haupt­feu­er­wa­che Bad Ischl ste­chen einem sofort die zukünf­ti­gen Inves­ti­tio­nen, wel­che unbe­dingt not­wen­dig sind, ins Auge.Natürlich sind wir bemüht unse­ren lang­jäh­ri­gen Part­ner — die Stadt­feu­er­wehr – best­mög­lich zu unter­stüt­zen“, sagt Gebiets­lei­ter Rai­ner Wild.Das Gespräch ver­lief vor allem für die Sire­nen­ball­be­su­cher sehr erfreulich–weiß Kom­man­dant-Stell­ver­tre­ter HBI Han­nes Stibl zu berich­ten: „wir konn­ten einen Weg fin­den, der sicher­lich für alle Betei­lig­ten ein wenig Fin­ger­spit­zen­ge­fühl erfor­der­te. Doch wir freu­en uns ver­kün­den zu kön­nen, dass wir die Geträn­ke­prei­se von der letzt­jäh­ri­gen Som­mer­edi­ti­on hal­ten können!“

Vor­freu­de auf den Sire­nen­ball am 19. Febru­ar 2023 ab 12:00 Uhr
Mit die­sen erfreu­li­chen Nach­rich­ten steigt natür­lich die Vor­freu­de bei den Kame­ra­den der Haupt­feu­er­wa­che Bad Ischl und hof­fent­lich auch bei den Faschingsnarren.Das Pro­gramm bleibt wie immer das alt­be­währ­te. Die ASKÖ-Stock­schüt­zen­hal­le steht am Faschings­sonn­tag, 19. Febru­ar 2023 ab 12:00 Uhr wie­der allen Faschings­nar­ren offen.In der Hal­le befin­det sich wie­der eine gro­ße Bar, eine Aus­schank, sowie zwei wei­te­re klei­ne Bars. Im Außen­be­reich fin­det man mit der Wil­der­er­bar einen Fix­punkt am Sirenenballareal.

Dane­ben gibt es auch die Holz­fäl­ler­fach­ar­bei­ter­mehl­klö­se (Holz­knech­no­cka), Knob­lauch­fla­den, und Vie­les mehr.Für die musi­ka­li­sche Unter­hal­ten sor­gen DJ Flo und DJ Chri.

Foto:ff-badischl.at

Eben­falls ist wie­der der bewähr­te Bus­trans­port zwi­schen dem Stadt­ge­biet (Wire­r­stra­ße, Ein­gang Kur­park) und dem Sire­nen­ball unterwegs.

Teilen.

Kommentare