salzi.at - Aktuelles aus dem Salzkammergut

Erneut knappe UBC Niederlage

0

Es will einfach nicht sein. UBC Vorchdorf unterlag ohne deren Topspieler gegen BSC 70 Linz im OÖ. Derby knapp mit 3 : 5 und bleibt weiter sieglos in der 2. Badminton Bundesliga.

Vorchdorf musste auf Primoz Flis verzichten, der verletzungsbedingt fehlte. Und wie so oft, lagen die UBC-ler nach den Doppelspielen zurück. Denn einmal mehr konnten die Vorchdorfer die knappen Spiele nicht für sich entscheiden. Eine wahre Siegbank bleibt das Damendoppel – Martina Nöst / Tina Riedl siegten klar in zwei Sätzen. Knapp an der Sensation schraubte Erik Seiwald im Topeinzel vorbei. Er unterlag dem slowenischen Ex-Teamspieler Sepec erst in der Verlängerung des 3. Satzes mit 20:22. Ebenfalls erst in drei Sätzen musste sich Florian Brandstötter geschlagen geben.

So blieb es einmal mehr bei Dominik Kronsteiner und Martina Nöst, die beide ihre Einzel sicher in zwei Sätzen gewannen. Das abschließende Mixed ging in 2 : 0 Sätzen an Linz zum Endstand von 5 : 3.

„Wir spielen mit den Topteams mit, aber leider reicht es immer wieder nur zu einer knappen Niederlage,“ ist UBC Obmann Harald Starl mit den Leistungen seiner Mannschaft durchwegs zufrieden. In den verbleibenden zwei Runden gastieren die Vorchdorfer noch in Ohlsdorf (3. März) und in Alkoven zu zwei weiteren Derbys.

Erik Seiwald verpasste im Topeinzel knapp die Sensation

8. Runde:
BSC 70 Linz : UBC Vorchdorf 5 : 3
BC Alkoven : UNION Ohlsdorf 2 : 6
ASV Pressbaum : Wiener Neustadt 7 : 1

1. ASV Pressbaum 8 7 1 – 54 : 10 15
2. Wiener Neustadt 8 5 2 1 37 : 27 12
3. BSC 70 Linz 8 5 – 3 33 : 31 10
4. UNION Ohlsdorf 8 4 – 4 28 : 36 8
5. BC Alkoven 8 1 1 5 22 : 42 3
6. UBC Vorchdorf 8 – – 8 18 : 46 0

Foto:  Jürgen Steppan

Teilen.

Comments are closed.