salzi.at - Aktuelles aus dem Salzkammergut

Zwei neue Siegergesichter bei der 24. Bezirks-Skimeisterschaft der Gemeindebediensteten

0

Anita Daxinger und Alfred Höll siegten am Krippenstein

Am Krippenstein fand vor kurzem die 24. Bezirksski-Meisterschaft der Gmundner Gemeindebediensteten statt. Nicht gerade optimale Bedingungen, teils starker Schneefall und schlechte Sicht sorgten für schwierige Verhältnisse, veranlassten die Veranstalter zur Verlegung der Startzeit auf 11 Uhr. Die erhoffte Wetterbesserung wollte sich am Vormittag trotzdem nicht einstellen. Am besten mit den Bedingungen unter den mehr als 60 Teilnehmern kamen Lokalmatator Alfred Höll aus Obertraun und Anita Daxinger aus Gosau zurecht.

Bei den Herren sicherte sich erstmals der Obertrauner Alfred Höll mit der Tagesbestzeit von 52,03 den Titel des Bezirksmeisters. Zweiter wurde Hubert Thallinger aus Gmunden, Rang 3 ging an den Leiter der Gmundner Sicherheitswache, Dietmar Pühringer. Alle drei Läufer starteten übrigens in der AK3. Die Damenwertung holte sich – ebenfalls zum ersten Mal – Anita Daxinger aus Gosau, die mit einer Laufzeit von 54,67 die Obertraunerin Johanna Schilcher und Manuela Spießberger aus Ebensee auf die Plätze verwies.

Siegerehrung auf 2.100 Meter Seehöhe
Die Siegerehrung fand im Beisein des Obertrauner Bürgermeisters Egon Höll in der „Lodge am Krippenstein“ statt. Dabei gab es auch erstmals eine Tombola unter den anwesenden Teilnehmern. Gutscheine der OÖ.Seilbahnholding gewann die Mannschaft aus Laakirchen. Den Hauptpreis in der Einzelwertung, ein von der Firma Fischer zur Verfügung gestellter Rennski RC4 Curve, gewann Johannes Lichtenegger aus Gosau.

Bez.Obmann Jürgen Dopf mit den Tagesschnellsten und Obertrauns Bürgermeister Egon Höll

Die Mannschaftswertung ergab folgende Reihung:
1. Obertraun 1 (Höll Alfred, Moser Bernhard, Gamsjäger Manfred, Höll Christiane)
2. Ebensee 1 (Holzinger Sepp, Steiner Ralf, Preiner Klaus, Spießberger Manuela)
3. Gosau 1 (Novak Hans, Windhofer Romana, Lichtenegger Johannes, Daxinger Anita)

Ein besonderer Dank galt bei der Siegerehrung dem Chef-Organisator des Rennens, Obertrauns OG-Vorsitzenden und neuen Bezirksmeister Alfred Höll mit seinem Team.

Foto: Christoph Lenzenwenger

Teilen.

Comments are closed.