salzi.at - Aktuelles aus dem Salzkammergut

Erfolgreicher Saisonabschluss für die Läuferinnen des EV Gmunden

0

Mit dem 8. Hippolyt Cup in St. Pölten ging am vergangenen Wochenende der diesjährige Skate Austria Cup der Eiskunstläufer zu Ende. In der Gesamtwertung erreichten Lara Hunter und Denise Mittermair in ihren Altersklassen jeweils den ausgezeichneten dritten Rang.

Der Skate Austria Cup umfasst vier Bewerbe, von denen pro Läuferin die drei besten Ergebnisse in die Gesamtwertung einfließen. In der Altersgruppe „Basic Novice“ zeigte Lara Hunter eine ausgezeichnete Kür und erreichte mit dem 2. Platz ihren insgesamt dritten Podestplatz im diesjährigen Bewerb. In der Endabrechnung musste sie sich nur knapp geschlagen geben, unterstrich damit aber neuerlich ihre starke Form in dieser Saison.

Denise Mittermair konnte in der Gruppe „Advanced Novice“ ebenfalls den dritten Gesamtrang erreichen. Sie schuf sich in St. Pölten, ebenso wie ihre Vereinskolleginnen Alice Frühwirth und Selina Berganski, mit einem starken Kurzprogramm eine sehr gute Ausgangsbasis für die Kür. In dieser schlichen sich ein paar kleine Unsicherheiten ein, doch sie erreichte in der Tageswertung den guten 5. Platz. Selina Berganski lief auf den 8. Platz, Alice Frühwirth wurde 9.

Für die Läuferinnen des EV Gmunden folgt nun noch die Vereinsmeisterschaft im Rahmen des 12. Hansi-Jank-Gedächtnislaufens. Dieses findet am Samstag, 17. März 2018, von 10:00 bis 12:00 Uhr in der Eishalle Gmunden bei freiem Eintritt statt.

Fotos: Luca Tonegutti

Teilen.

Comments are closed.