salzi.at - Aktuelles aus dem Salzkammergut

„Frischer Wind“ im Tierheim Altmünster

0

Nicht eisiger Wind wie derzeit Wetter bedingt, sondern frischer Wind wehte einem bei der am Freitag 2.3.2018 stattgefunden Jahreshauptversammlung des Tierschutzvereines und des Tierheimes Altmünster im Gasthof Hocheck Fam. Reisenberger entgegen.

Das Team des Tierheimes Altmünster samt Vorstand wurde neu aufgestellt und auf entsprechendem Wunsch wesentlich verjüngt. Der Sitzungssaal war bis auf den letzten Platz mit geladenen Mitgliedern besetzt und so war auch die Jahreshauptversammlung beschlussfähig. Der bisherige Obmann Walter Pichler eröffnete die Sitzung und konnte neben allen Mitgliedern des Vereines und Vorstandes auch als Ehrengast die Bürgermeisterin der Marktgemeinde Altmünster Frau Elisabeth Feichtinger recht herzlich begrüßen.

Es folgten Begrüßungen und Vorstellungen der neuen Tierheimleiterin Jennifer Breiteneder und des dann einstimmig gewählten neuen Obmanns Martin Lechner. Beide betonten in ihren Ausführungen die enge Beziehung zu den Tieren und deren Wohlergehen. Frau Breiteneder gab auch einen Überblick über die Geschehnisse aus dem vergangenen Jahr in Form einer Powerpoint Präsentation. Martin Lechner schilderte seinen bisherigen Lebenslauf mit Ausbildung zum diplomierten Tiertrainer und über seine eigene Firma „Team Dog e.U.” Er ist auch Beauftragter des Landes OÖ für Sachkundenachweise und Erstellung von behördlichen Gutachten.

Das Tierheim Altmünster soll kein Daueraufenthaltsort für abgegebene oder gefundene Tiere sein, sondern ein vorübergehender Platz für die Gesundung und Behandlung kranker und schwacher Tiere bis zur Findung eines neuen Zuhauses sein. Der Beweis dafür ist die vorgebrachte Statistik mit der enormen Zahl von 290 vermittelten Tieren im Jahr 2017, die zwischenzeitlich im Tierheim Altmünster betreut wurden und so ein neues Zuhause gefunden haben.

Der frische Wind macht sich auch im Tierheim selbst sichtlich bemerkbar. Die Räumlichkeiten werden der Reihe nach umgebaut und erneuert, bekommen einen neuen, freundlichen Anstrich und gewinnen so an Attraktivität. Viele Arbeiten werden dabei auch von freiwilligen Helferinnen und Helfern getätigt und dies unterstreicht auch die gute Zusammenarbeit zwischen dem Team des Tierheimes und deren Mitglieder im Verein.
Ein besonderer Dank gebührt auch dem Land Oberösterreich, der Gemeinde Altmünster und den vielen Spendern, die mit finanziellen Unterstützungen und mit Sachspenden in Form von Futter, Decken, Einrichtungsgegenständen etc. das Tierheim unterstützen.

Geehrt wurden auch Frau Rosemarie Kaltenbrunner und Marianne Drack, die seit bestehen des Vereines ihre Treue bewiesen. Sie und auch Bgm. Elisabeth Feichtinger und Tierheimleiterin Jenny Breiteneder wurden mit einem Blumengruß beschenkt.
Dir. Peter Hohensinner brachte auch einen detaillierten Kassabericht vor und wurde auch samt den Kassaprüfern für die hervorragende Arbeit mit Applaus belohnt und entlastet. Aus beruflichen Gründen scheidet Peter Hohensinner aus dem Vorstand aus. Ihm gebührt ein besonderes Dankeschön für seine langjährige, mustergültige Arbeit für den Verein.

Die von Bgm. Elisabeth Feichtinger durchgeführte Neuwahl des Vorstandes brachte dann ein einstimmiges Ergebnis mit

Obmann Martin LECHNER
Obmann Stellvertreter Walter PICHLER
Schriftführerin Marlen STEININGER
Schriftführer Stv. Edeltraud BECKER
Kassier Wilfried FISCHER-ORTNER
Kassier Stv. DT Robert DERFLINGER
Kassenprüferin Irmgard REISENBERGER
Kassenprüfer Ulrich GERNERT
Kassenprüfer OAR Hans Peter PESENDORFER

Nach einigen Wortmeldungen unter Allfälliges beendete der neue Obmann Martin Lechner die Jahreshauptversammlung und betonte, dass er und sein Team jederzeit für alle Mitglieder und interessierte Personen da sein wird. Ab 24.3.2018 wird es auch regelmäßige Nachmittage geben, wo er und sein Team für Fragen, Anregungen und Wünsche im Tierheim Altmünster zur Verfügung stehen wird.

Bericht und Bilder Peter SOMMER FOTOPRES

Teilen.

Comments are closed.