salzi.at - Aktuelles aus dem Salzkammergut

Salzkammergutcup und NTS-Vereinsmeisterschaften in der Rettenbachalm

0

Bei traumhaften Bedingungen fand am Samstag den 03.03.2018 ein Langlauf-Salzkammergut(SKG)-Cup Rennen in der klassischen Technik in der Rettenbachalm statt. Im Zuge des vom WSV Sparkasse Bad Ischl und dem ASVÖ Nordic Ski Team Salzkammergut (NTS) veranstalteten Rennens wurden auch die NTS Vereinsmeister in den Altersklassen Minis (U7) bis Junioren (U20) ermittelt.

Der Großteil der Starter beim SKG Cup kommt aus dem Salzburger Flachgau (Strobl, Fuschl, Thalgau, Faistenau, Elsbethen…), aber auch das NTS (WSV Bad Ischl und SV Bad Goisern) war gut vertreten. Nachdem einige der Kinder erst in dieser Saison mit dem Langlaufen begonnen haben , war es für viele das erste Rennen und daher besonders aufregend. Umso bemerkenswerter waren die Leistungen der Kinder.

Die Ergebnisse der NTS Wertungen im Detail: Alterklasse U7w: 1. Sophie Pilz. U8-U9w: 1. Luzia Bleier, 2. Elina Glasser, 3. Lena Deschka, 4. Kristina Loidl. U8-U9m: 1. Levi Paulowitsch (alle 500m) U10-U11m: 1. Gregor Loidl (1km) U14-U15m: 1. Nico Gamsjäger, 2. Laurenz Bleier (5km). U16m: 1. Felix Bleier. U18m: 1. Jett Huang. U20m: 1. Laurin Mahler.

Ab U16m wurde eine Distanz von 10 km (4×2,5km) absolviert. Über diese längste Distanz erreichte Felix Bleier Jg 2002 mit einer Zeit von 30:17,6 min die Tagesbestzeit der NTS Starter.

Besonders die Kinder freuten sich über die von Mag. Kurt Lux (Obmann WSV Sparkasse Bad Ischl) und Mag. Gerald Glasser (nord. Wart) überreichten Medaillen, Urkunden und Pokale. Die älteren Teilnehmer erhielten statt der üblichen Medaillen Fasten-Beugerl umgehängt, was großen Anklang fand. Die Beugerl wurden dankenswerterweise von der Ischler Bäckerei Maislinger gespendet.

Alle Teilnehmer und Besucher zeigten sich von der von Fred Brandhuber perfekt präparierten Loipe und den optimalen Langlaufbedingungen in der Rettenbachalm begeistert.

„Das war heute wieder eine tolle Werbung für die Region und unser Langlaufparadies!“, freut sich Dr. Jürgen Bleier (Mitorganisator und Obmann der Interessensvertretung Rettenbachalm – IGR) und bedankte sich bei allen freiwilligen Helfern, bei den befreundeten Vereinen (insbesondere bei Maria Eisl vom WSV Strobl für die Mithilfe), bei der Stadtgemeinde Bad Ischl (allen voran BGM Hannes Heide) und beim Tourismusverband Bad Ischl für die Unterstützung.

Foto: privat

Teilen.

Comments are closed.